bioStep – Kompostierbar und zum Teil aus nachwachsenden Rohstoffen

bioStep-Verpackungen sind biologisch abbaubar und zum Teil biobasiert. Sie werden aus PLA oder Stärke nachwachsender Rohstoffe, wie Kartoffeln und Mais, hergestellt.

Fossile Brennstoffe wie Kohle, Erdöl und Erdgas werden knapper, nachwachsende Rohstoffe gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auch die Wirtschaft setzt zunehmend auf nachwachsende Rohstoffe. Nicht zuletzt, weil umweltschonend hergestellte Produkte - im Gegensatz zu den fossilen Rohstoffen - dazu beitragen, die Umwelt-, Klima- und Abfallprobleme zu entschärfen.

Um diesem Fakt Rechnung zu tragen, erweiterte Papier-Mettler seine Produktpalette mit dem Material bioStep - eine biologisch abbaubare Folie, die bis zu 50% aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Sie ist im Hauskompost wie auch industriell nach DIN EN 13232 kompostierbar. Die Zersetzungsdauer (90%) in einem industriellen Kompostierwerk beläuft sich auf zwölf Wochen, im Hauskompost 180 Tage. bioStep Folie ist mit dem TÜV-Austria Zertifikat für OK Compost versehen und verfügt darüber hinaus über eine hervorragende Druckqualität.

Wichtig: Eine Lösung für das Plastikaufkommen in den Weltmeeren ist bioStep leider nicht. Denn die Tragetaschen zerfallen nur unter Einwirkung von Organismen, Feuchtigkeit und hoher Temperatur (Wärme), somit nicht im Wasser. Ebenso ist bioStep nicht zum Recycling geeignet, aufgrund fortwährender Zersetzung.

TÜV Austria    TÜV Austria    Kompost